Die Buckis schwärmen...

...und ich schwärme von den Buckis. Meine bisherigen Völker sind Carnica-Mixe aus der Umgebung. Sie heißen Jybees, Ellies, Wittis, Birkis und Günnis, je nachdem, woher sie stammen, und sie sind alle völlig verschieden. Die Jybees sind mein ältestes Volk, die Wittis sind die ganz braven, die Günnis etwas angriffslustig. Meine Imkerfreundin Bettina und ich treffen uns über den Sommer fast jede Woche, weil es einfach mehr Spaß macht, zusammen "in die Bienen" zu schauen und sich zu beraten. Und schon im letzten Jahr geriet ich immer wieder ins Schwärmen über eines ihrer Völker, das ein Buckfastschwarm ist. Buckfastbienen wurden auf Sanftmut, Sammelfreude und ja, Schwarmträgheit selektiert, aber es gibt da so ein ziemlich schwarmaktives Buckfastvolk in unserer Nähe, und von ihnen stammen auch Bettinas Buckis ab. Sie sind honigfarbener, als die Carnicamixe und sehen wirklich goldig aus. Was die Sanftmut und Sammelfreude angeht, so machen sie ihrem Namen alle Ehre. Aus all diesen Gründen wollte ich auch so gerne ein Kind von Bettinas Buckis, und siehe da, ziemlich spät im Jahr, zur Lindenblüte, ging mein Wunsch nun tatsächlich noch in Erfüllung! Ein Riesenschwarm, fantastisch, ihnen beim Einzug in die Beute zuzusehen, und hoffentlich ist die Königin "im Sack"!





© 2019 created by Ute Ochsenbauer